Ehrenamtliche Tätigkeiten und Berufungen

(nicht aufgeführt sind "freie" Aktivitäten in Bürgerinitiativen o. ä.)

  1. Die Warte. Zeitschrift für Landschaft, Wirtschaft und Kultur des Paderborner und Corveyer Landes. 2. Vorsitzender und Mitherausgeber der Zeitschrift: August 1973 - März 1979.
  2. Arbeitskreis für genetische Siedlungsforschung in Mitteleuropa (bestand bis 2004), Bonn. ARKUM - Arbeitskreis für historische Kulturlandschaftsforschung in Mitteleuropa (besteht seit 2005), Bonn. Mitglied seit 1974.
  3. Kulturausschuss des Kreises Paderborn. Mitglied als Sachkundiger Bürger: Mai 1975 - August 1979.
  4. Arbeitskreis Dorfentwicklung, Essen. Gründer und Leiter von 1978 bis 2008. Bisher u. a. Planung und Durchführung von bislang 16 interdisziplinären Dorf-Symposien in Bleiwäsche, Kreis Paderborn (daher auch als "Bleiwäscher Kreis" bekannt). Außerdem Planung und Durchführung von bisher 11 Workshops in verschiedenen Städten Deutschlands und der Schweiz.
  5. Fachstelle Geographische Landeskunde im Westfälischen Heimatbund, Münster. Mitglied seit Juni 1978.
  6. Deutsche Akademie der Forschung und Planung im ländlichen Raum, Berlin. Mitglied: 1981 - 1988.
  7. Förderkreis für Kultur, Geschichte und Natur im Sintfeld, Fürstenberg/Westfalen. Mitbegründer und Stellvertretender Vorsitzender von 1981 bis 2008. Am 8.2.2008 Ernennung zum „Ehrenvorstandsmitglied“.
  8. Geographische Kommission für Westfalen, Münster. Mitglied seit März 1984.
  9. ECOVAST - European Council for Village und Small Town. Gründungsmitglied seit März 1984. Mitglied im Exekutiv-Komitee: März 1984 - Oktober 1988.
  10. Fachstelle Baupflege im Westfälischen Heimatbund, Münster. Mitglied seit 1984.
  11. Deutsche Akademie der Forschung und Planung im ländlichen Raum, Berlin. Mitglied im Wissenschaftlichen Kuratorium: 1984 - 1988.
  12. Bau-, Planungs- und Vergabeausschuss der Stadt Wünnenberg. Mitglied als Sachkundiger Bürger: Oktober 1984 - September 1989.
  13. Beirat bei der unteren Landschaftsbehörde (Landschaftsbeirat) des Kreises Paderborn. Stellvertretendes Mitglied: März 1986 - Dezember 1989.
  14. Deutsches Institut für Fernstudien an der Universität Tübingen (DIFF). Mitglied und Stellvertretender Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats im Fernstudienprojekt "Dorfentwicklung": 1986 - 1989.
  15. Sportverein BSV Fürstenberg 1921, Fürstenberg/Westfalen. 1. Vorsitzender: 1988-1991.
  16. Institut für Bildung und Kultur, Remscheid. Mitglied des Expertenbeirats zum Förderschwerpunkt "Ländliche Kulturarbeit": 1989 - 1991.
  17. Ministerium für den ländlichen Raum von Baden-Württemberg. Mitglied des Expertenbeirats zur Erarbeitung von Planungsgrundsätzen für die Entwicklung des ländlichen Raumes im neuen Bundesland Sachsen: Oktober 1990 - Dezember 1991.
  18. Hessische Akademie der Forschung und Planung im ländlichen Raum. Korrespondierende Mitgliedschaft für das Fachgebiet Dorfentwicklung seit 1991.
  19. Ernennung zum "Narr des Jahres 1997" durch den Fürstenberger Carnevals-Club am 31. 1. 1998 in Fürstenberg/Westfalen im Rahmen des 30. Galaabends. Begründung: "Verdienste um den Verein und die Dorfgemeinschaft".
  20. Land - Berichte. Halbjahresschrift für ländliche Regionen. Mitherausgeber 1999 (Heft Nr. 2, 1. Halbjahr 1999) - 2006.
  21. Zentrum für ländliche Entwicklung des Landes Nordrhein-Westfalen, Berufung in den Beirat als Vertreter aus der Wissenschaft: April 2001 - März 2008.
  22. Berufung in die Jury zur Auswahl der Dörfer des Bundeswettbewerbs „Kunst fürs Dorf – Dörfer für Kunst“, der von der Deutschen Stiftung Kulturlandschaft im Zeitraum 2012 – 2013 durchgeführt wird.
  23. Berufung in den Vorstand der Agrarsozialen Gesellschaft (ASG) in Göttingen am 13. 11. 2013.